Jan-Wellem-Pokal 2015

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass die Freizeitsportleiter der Lore-Lorentz-Schule beim alljährlichen Jan-Wellem-Cup als Helfer, Ordner und Schiedsrichter angefordert werden. Im Rahmen der Ausbildung zum Freizeitsportleiter sind solche Projekte eine sehr willkommene Ergänzung des Unterrichtes in Didaktik/Methodik, in der das Organisieren und Betreuen von solchen Veranstaltungen den Schülern die Möglichkeit bietet, den Lernort Schule zu verlassen und sie in solchen offiziellen Wettbewerben zeigen können, was sie in der Theorie gelernt haben.

Hier der Bericht der Schüler:

„Am Donnerstag, dem 28. Mai 2015, fand die diesjährige  Vorrunde der 36. Fußballstadtmeisterschaft der Düsseldorfer Grundschulen  auf den Sportplätzen neben der Esprit Arena statt. Hierbei ging es um die Qualifikation für die Endrunde zur Verleihung des Jan-Wellem-Pokals. Das Turnier bietet jedes Jahr vielen Grundschülern die Möglichkeit, den Fußball und den Teamgeist innerhalb einer Mannschaft kennenzulernen. Dieses Jahr nahmen insgesamt 60 Grundschulen aus Düsseldorf mit Schülern der dritten und vierten Klasse teil. Gespielt wurde auf Kleinfeldern in 12 Gruppen zu je 5 Teams mit 6 Spielern pro Mannschaft.

12 Personen aus unserer Klasse agierten als Schiedsrichter, die Restlichen sorgten als Ordner für eine faire und gute Atmosphäre in jedem Spiel. Insgesamt verlief der Tag bei Sonnenschein sehr friedlich und mit viel Spaß und Freude am Fußball. Lobenswerterweise gewannen viele Teams einen Fairnesspokal und die Kinder konnten so trotz der vielleicht nicht erreichten guten Platzierung mit einem Lächeln nach Hause gehen.

Am Ende des Tages qualifizierten sich die jeweils ersten Mannschaften jeder Gruppe und zusätzlich die vier besten Zweitplatzierten aller Gruppen für die Endrunde am 17. Juni und auch dort waren wir nochmals vor Ort, um den Gewinner der Stadtmeisterschaften zu ermitteln - dies war dieses Jahr die MGS Farnweg.

Für uns waren diese beiden sonnigen Turniertage sehr interessant und spannend und die Arbeit mit den Kindern hat viel Spaß gemacht. Hissin Hamdan und Nils Ahlborn: Es hat sehr viel Spaß gemacht, weil wir als Team so gut zusammengearbeitet haben.“

Zwei neue Boote für die Ruder-AG

Am 18.6.2014 feierte die Lore-Lorentz-Schule am Unterbacher See Bootstaufe. Zwei neue Boote für die Ruder-AG wurden „Lore Lorentz“ und „Kay Lorentz“ getauft. Weiterlesen

Stadtmeisterschaften

Fußball-Stadtmeisterschaft in LoLo-Hand

Die diesjährigen Stadtmeisterinnen im Fußball kommen dank eines Herzschlagfinales mal wieder von der Lore-Lorentz-Schule.

Zunächst hatte es sogar nach einem Spaziergang für die Lolo-Mädels auf dem Sportplatz der International School ausgesehen. Einem 5:1 über das Comenius-Gymnasium folgte ein 4:2-Erfolg gegen das Theodor-Fliedner-Gymnasium. Doch im Gruppenspiel des Finalturnieres wartete ein mindestens ebenbürtiger Gegner. Die International School Düsseldorf, die auch am regulären Liga-Betrieb teilnimmt, hatte ihre Spiele ähnlich souverän gewonnen und überzeugte dabei vor allem durch eine enorme mannschaftliche Geschlossenheit.

Zu Beginn des Finals schien sich jedoch schnell die höhere individuelle Qualität der Lore-Lorentz-Schule durchzusetzen. Im Zentrum setzten Jaclyn Schwarz und Vivian Mochrie die entscheidenden Akzente und auf der Außenbahn wirbelte unter anderem Nele Römisch. Letztere brachte ihre Mannschaft auch folgerichtig mit einem wuchtigen Schuss unter die Latte in Front. Scheinbar geblendet, ob der augenscheinlichen Überlegenheit, schaltete das Lolo-Team ein paar Gänge zurück und wurde prompt bestraft. Kurz vor der Pause glich die Mannschaft aus dem Düsseldorfer Norden aus und kaum war das Spiel wieder angepfiffen, ging sie sogar in Führung.

Die Zeit verrann und Torchance um Torchance wurden von den Gästen vergeben -- bis nur noch eine Minute zu spielen war. Dann war es Vivien Mochrie, die das Tempo entscheidend verschärfte und zum umjubelten 2:2 traf. Kurz darauf war Schluss und dank des besseren Torverhältnisses die Stadtmeisterschaft in Lolo-Hand.

Gruppenfoto Stadtmeisterschaft Fußball 2019Die Stadtmeisterinnen: Alexa Heykamps, Vivian Mochrie, Mira Zangerl (alle 11PF1), Lynn Schamp, Maxine Koschwitz, Nele Römisch (alle 11PF2), Alina Garske (11BP), Paula Bischofsberger, Jaclyn Schwarz (beide 13PF2)

milo

 

Die Badminton Mannschaft des Lore Lorentz Bks wurde in der WK I bei gutem Spielniveau verdient Stadtmeister, von 14 Spielen wurden lediglich zwei verloren. Während die Dameneinzel in zwei Sätzen entschieden wurden, setzten sich die Herren in drei umkämpften Sätzen durch. (Von links nach rechts: Clara Engel (13PF2),  Katharina Schmidt (13PF2), Alexandra Haidt (11PF2), Paulina Opelt (13 BP), Patrick Dyllus (12 NC), Marvin Moll (12 BP), Dennis Hoffmann (11 BP), Leon Amrath (13BP), Betreuer: Herr Link)

Gruppenbild Stadtmeister Badminton 2018

 

1. Platz bei den Stadtmeisterschaften Mädchen WKI 2018

Gruppenbild Stadtmeisterschaft Volleyball 2018

von links: Anna Oeljeklaus (Betreuerin), Clara Engel, Anna Langenberg, Carlotta Kauka, Sina Bruder, Tabea Scheckler, Noemi Möller, Anna Schulte, Annika Werner, Jürgen Siegel (Betreuer).

 

 

Unterbacher-See-Lauf
Zusatzqualifikationen Sport

LSB Übungsleiter C – Breitensport



LSB Übungsleiter B – Lizenz (Prävention) (siehe Links)



Weitere Infos:
https://www.lsb-nrw.de/fileadmin/daten/lsb/downloads/Breitensport/Sport_und_Gesundheit/Praevention/2010-07-08%20AusbildungskonzeptionUeL-BPraeventionHuB.pdf

http://www.lsb-nrw.de/fuer-verbaende-und-buende/bewegt-gesund-bleiben-in-nrw/gesundheitsorientierte-angebote-praevention/qualitaetssiegel-sport-pro-gesundheit/

Die Schülerinnen und Schüler erwerben im Verlauf der drei Jahre verschiedene verbindliche Qualifikationen zur Anleitung unterschiedlichster Gruppen. Eine mögliche Spezialisierung im Bereich der Prävention über eine Übungsleiter B-Lizenz des LSB ist möglich.

Rettungsschwimmabzeichen der DLRG in Bronze und Silber



Weitere Infos:
http://duesseldorf.dlrg.de/lernen/rettungsschwimmen/rettungsschwimmabzeichen.html

Erste Hilfe



Weitere Infos:
http://www.drk.de/angebote/erste-hilfe-und-rettung/erste-hilfe-online.html