Die Schreibwerkstatt in Eller: Pamela Granderath zu Gast an der Lore-Lorentz-Schule

Nachdem bereits der Düsseldorfer Autor Sven-André Dreyer zu mehreren Workshops und Lesungen an dem Berufskolleg in Eller zu Gast war und nun vielmehr als fester Partner der „Kreativschule“ verstanden werden kann, bekommt der Bildungsgang Sprache und Literatur mit Abitur nun zusätzlich Verstärkung in Sachen Kreativem Schreiben: Die Schriftstellerin und Moderatorin Pamela Granderath kommt ab dem 05.02.2015 für vier Workshops, die jeweils donnerstags im Fach Mediendidaktik stattfinden, an die Lore-Lorentz-Schule um die jungen motivierten Nachwuchsautoren in kreativen Schreibprozessen zu begleiten.

Seit vielen Jahren moderiert sie zusammen mit Markim Pause den bekanntesten Poetry Slam in Düsseldorf, die Poesieschlacht im zakk, und steht jungen Menschen mit der Schreibwerkstatt „Zwischenruf“ einmal im Monat kostenlos zur Verfügung.

Nun kommt sie zum „Zwischenruf“ an das Berufskolleg in Eller und steht den Schülern des 11. Jahrgangs aktiv beim Verfassen eigener Gedichte, Kurzgeschichten und Romane zur Seite. „Die Ergebnisse des Workshops werden nicht benotet“, sagt Lehrer Marcel H. Riedel, der die Klasse im Fach Mediendidaktik seit Beginn des Schuljahres unterrichtet. „Damit möchten wir erreichen, dass unsere Schüler ohne Notendruck auch im freien kreativen Schreiben individuell gefördert werden.“

Die und andere im Unterricht verfasste Ergebnisse werden am 11.02.2015 auf der alljährlichen Lesung „KulturStücke“ in der Aula auf der Schlossallee 14 einem größeren Publikum vorgestellt. Einen ganzen Vormittag über präsentieren die jungen Autoren aus dem Bildungsgang Sprache und Literatur mit Abitur (Kurz)Prosa, Lyrik und satirische Texte. Abgerundet wird die Veranstaltung alljährlich mit Beiträgen eines Gastautors: In diesem Jahr ist es neben dem "Dreyer der Düsseldorfer Literaturszene" (Sven-André Dreyer) der Deutsche Meister im Poetry Slam Jan Philipp Zymny aus Wuppertal.