SL-Schüler gestalten Juli-Ausgabe

(Titel: Leander Leinen)

Schülerinnen und Schüler des Bildungsganges "Sprache und Literatur" (13ter Jahrgang) setzen sich kreativ mit dem Thema Obdachlosigkeit ausseinander und gestalten Beiträge zur Juli-Ausgabe des Straßenmagazins fiftyfifty.

Im Unterrichtsfach "Literatur" verfassten sie ansprechende Kurzgeschichten, tiefgründige Gedichte, bissige Karikaturen sowie anmutige Illustrationen. Diese sind nun in der kommenden Juli-Ausgabe des Straßenmagazins zu lesen und zu sehen.

Ziel ist es, mit den Beiträgen Vorurteile abzubauen und den Kauf der Zeitung zu erhöhen.
Denn aufgrund der Pandemie ist auch der Verkauf der fiftyfifty deutlich zurück gegangen, was letztendlich zu Lasten der Verkäufer/innen geht.
Beim Kauf einer fiftyfifty erhalten die Verkäufer die Hälfte des Kaufpreises. Die andere Hälfte deckt die anfallenden Produktionskosten. Die Verkäufer kaufen die Zeitung auf eigenes Riskio, um sie anschließend Gewinn bringend wieder zu verkaufen - wie ein Kleinunternehmer. Sie verfügen damit oft erstmals wieder über ein eigenes Einkommen und gehen den ersten Schritt zurück in ihre Zukunft.


Die Juli-Ausgabe der fiftyfifty erscheint am Montag, 29.06.2020.
Kauft eine Fiftyfifty - es hilft. 

Hier geht es zum WZ-Artikel.

Hier geht es zum Bericht auf report-D.

Zurück