Kooperation mit Kita in Eller

Springen, Laufen, Toben

Bewegungsangebote von den Großen für die Kleinen

Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs „Erzieher/in (AHR)“ erwerben Zertifikate zur Bewegungsförderung

Bewegung ist ein zentraler Schlüssel für das Lernen und die gesunde Entwicklung von Kindern. Doch leider verbringen Kinder heutzutage immer mehr Zeit, ohne sich aktiv zu bewegen. Aufgrund unseres modernen Lebensstils schwinden „natürliche“ Bewegungsräume und Bewegungszeiten immer mehr; Kinder verbringen, vor allem sitzend, viel Zeit in Einrichtungen wie Kitas und Kindergärten. Deshalb wird es immer wichtiger, dass Erzieherinnen und Erzieher Räume und Möglichkeiten schaffen, in denen Kinder die Chance haben, sich zu bewegen und neue Bewegungserfahrungen zu sammeln.

Der Landessportbund bietet seit Jahren spezielle Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher an, in denen das Zertifikat „Bewegungsförderung in Verein und Kita“ erworben werden kann. Genau dieses Zertifikat können wir Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs „Erzieher/in mit Allgemeiner Hochschulreife“ jetzt auch an der Lore-Lorentz-Schule erwerben und anschließend Bewegungsangebote mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren in Vereinen und Kitas durchführen – eine Chance für uns, Kindern mehr Raum und Zeit für Bewegung zu ermöglichen und Freude und Spaß an Bewegung zu vermitteln.

Die zentralen Fortbildungsinhalte werden im Rahmen des regulären Sportunterrichtes in den Jahrgangsstufen 11 und 12 sowie der Projektwoche erarbeitet und praktisch erprobt. Ein Prüfungsangebot wird dann mit Kindern der Marie-Juchacz-Kita in Eller durchgeführt. Mit dieser Einrichtung besteht seit August 2019 eine Kooperation, sodass es möglich wurde, während der Zeiten des regulären Sportunterrichtes Bewegungsangebote in der Einrichtung durchführen zu können. Jedes Angebot ist sowohl für die Kinder als auch für uns Schülerinnen und Schüler ein echtes Abenteuer. So fand das Angebot der ersten Gruppe im vergangenen Herbst – passend zum Datum – unter dem thematischen Rahmen „Halloween“ statt…

Lea, Sabrina und Joline aus der Klasse 12PE1

Zurück