Sport News

Fußball-Stadtmeisterschaft in LoLo-Hand

Die diesjährigen Stadtmeisterinnen im Fußball kommen dank eines Herzschlagfinales mal wieder von der Lore-Lorentz-Schule.

Zunächst hatte es sogar nach einem Spaziergang für die Lolo-Mädels auf dem Sportplatz der International School ausgesehen. Einem 5:1 über das Comenius-Gymnasium folgte ein 4:2-Erfolg gegen das Theodor-Fliedner-Gymnasium. Doch im Gruppenspiel des Finalturnieres wartete ein mindestens ebenbürtiger Gegner. Die International School Düsseldorf, die auch am regulären Liga-Betrieb teilnimmt, hatte ihre Spiele ähnlich souverän gewonnen und überzeugte dabei vor allem durch eine enorme mannschaftliche Geschlossenheit.

Zu Beginn des Finals schien sich jedoch schnell die höhere individuelle Qualität der Lore-Lorentz-Schule durchzusetzen. Im Zentrum setzten Jaclyn Schwarz und Vivian Mochrie die entscheidenden Akzente und auf der Außenbahn wirbelte unter anderem Nele Römisch. Letztere brachte ihre Mannschaft auch folgerichtig mit einem wuchtigen Schuss unter die Latte in Front. Scheinbar geblendet, ob der augenscheinlichen Überlegenheit, schaltete das Lolo-Team ein paar Gänge zurück und wurde prompt bestraft. Kurz vor der Pause glich die Mannschaft aus dem Düsseldorfer Norden aus und kaum war das Spiel wieder angepfiffen, ging sie sogar in Führung.

Die Zeit verrann und Torchance um Torchance wurden von den Gästen vergeben -- bis nur noch eine Minute zu spielen war. Dann war es Vivien Mochrie, die das Tempo entscheidend verschärfte und zum umjubelten 2:2 traf. Kurz darauf war Schluss und dank des besseren Torverhältnisses die Stadtmeisterschaft in Lolo-Hand.

Gruppenfoto Stadtmeisterschaft Fußball 2019Die Stadtmeisterinnen: Alexa Heykamps, Vivian Mochrie, Mira Zangerl (alle 11PF1), Lynn Schamp, Maxine Koschwitz, Nele Römisch (alle 11PF2), Alina Garske (11BP), Paula Bischofsberger, Jaclyn Schwarz (beide 13PF2)

milo

More Sport News...

Von der Schulbank auf die Trainerbank

DFB-Junior-Coach-Ausbildung an Lore-Lorentz-Schule

Im Rahmen einer 40-stündigen Schulung haben 25 Schülerinnen und Schüler der Sportbildungsgänge das Zertifikat zum DFB-Junior-Coach erworben. Die Lore-Lorentz-Schule ist somit eine von wenigen Schulen, an denen Jugendliche zu jungen Fußballtrainern ausgebildet werden.

Die Zertifikatsübergabe sowie die Übergabe des offiziellen DFB-Junior-Coach-Poloshirts fanden am 04.12.2019 in der Lore-Lorentz-Schule statt.

Schueler erhalten Zertifikate zum DFB Junior CoachDas DFB-Junior-Coach-Projekt dient als Einstieg in die lizenzierte Trainertätigkeit. Als weiteren Schritt zur Trainerausbildung geht es im nächsten Schulhalbjahr mit dem Kindertrainerschein samt C-Lizenz-Ausbildung weiter, die für den aktuellen Kurs in diesem Frühjahr erstmals mit Abschluss einer Prüfung an der Lore-Lorentz-Schule durchgeführt wird.

Fabian Göddeke

Hier geht es zum Bildungsgang Freizeitsportleiter/in.

Zurück