Die Kunst zu helfen

Das Straßenmagazin fiftyfifty wird 25 Jahre alt und präsentiert anlässlich seines Jubiläums im NRW-Forum Düsseldorf Arbeiten unter anderem von Thomas Struth, Candida Höfer oder Gerhard Richter. Die von den Künstlerinnen und Künstlern gespendeten Werke werden zum Erwerb von Wohnungen für wohnungslose Menschen verkauft.

Unter ihnen ist ein Portrait (Fotografie) von unserem frisch gebackenen GTA-Absolventen Yanik Stark, der im Herbst letzten Jahres erfolgreich seine Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten bei uns an der Lore-Lorentz-Schule absolviert hat. Die Schwarz-Weiß-Fotografie zeigt fiftyfifty-Verkäufer Christian (Direktdruck auf Aluminium, 2019) und wurde bereits Gewinn bringend verkauft (Spende in Höhe von 220 Euro).

Die Kooperation zwischen der fiftyfifty-galerie und der Lore-Lorentz-Schule besteht bereits seit vielen Jahren. Unter anderem gestalten Schüler/innen des 11. Jahrgangs im Bildungsgang Gestaltungstechnische/r Assistent/in AHR jährlich in ihrem ersten realen Kundenauftrag gesellschaftskritische Motive in Form von Postkarten und digitaler Werbung, um sich für Wohnungslose und Flüchtlinge einzusetzen - und Vorurteile in der Gesellschaft abzubauen.

Die Benefiz-Ausstellung ist noch bis zum 26.09.21 für Sie kostenlos im NRW-Forum zu besichtigen.

Gehen Sie hin, es lohnt sich!

mr

Hier gelangen Sie zur Bildungsgangseite Gestaltungstechnische/r Assistent/in AHR.

Mehr Informationen über die Arbeit von fiftyfifty erhalten Sie hier.

Zurück