Spurenstoffe unter der Lupe

Auf der diesjährigen Jahrestagung der Wasserchemischen Gesellschaft in Papenburg, der Wasser 2018, war die Klasse 11 der Umwelttechnischen Assistentinnen und Assistenten an einer wissenschaftlichen Veröffentlichung beteiligt. Unter der Leitung von Herrn Dr. Norbert Konradt, Stadtwerke Düsseldorf, Qualitätsüberwachung Wasser, hatten die Schülerinnen und Schüler zum Thema „Spurenstoffe im Trinkwasser am Beispiel des 1 H-Benzotriazols“, das in vielen Geschirrspülmitteln als Korrosionsschutz eingesetzt wird, gearbeitet. Die Ergebnisse der Projektarbeit wurden unter dem Titel „Neue Wege der Kommunikation der Problematik von Spurenstoffen am Beispiel des Benzotriazols“ auf der Fachtagung vorgestellt.

Siegfried Kühn

https://www.researchgate.net/publication/325113435_Neue_Wege_der_Kommunikation_der_Problematik_von_Spurenstoffen_am_Beispiel_des_Benzotriazols_-_Ausbildung_von_Multiplikatoren

http://www.wasserchemische-gesellschaft.de/de/papenburg-2018/seiten/wasser-2018

 

Zurück