Die Studienfahrt an den Gardasee

Die Abstimmung in der Klasse war eindeutig: Die Studienfahrt im Schuljahr 2013/14 sollte die Gruppe an den Gardasee führen. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler am Seeufer ökologische Untersuchungen zu den Lebensgemeinschaften durchführen oder aber in der Freizeit einfach nur chillen. Ihre Ausflüge nach Venedig, Verona und Sirmione standen im Zeichen der Geschichte und Kultur. Aber auch das Schleusensystem MOSE, das Venedig vor dem drohenden Untergang bei einem steigenden Meeresspiegel retten soll, wurde thematisiert. Alles in Allem eine runde Sache: Eine Studienfahrt mit Bezügen sowohl zur Ausbildung zum Umwelttechnischen Assistenten als auch zur allgemeinen Bildung. 

Siegfried Kühn

 

Zurück zu Aktionen und Projekten