Was ist drin in der Wurst?

Was ist drin in der Wurst? Das wollten die angehenden Umwelttechnischen Assistentinnen und Assistenten genau wissen und untersuchten während ihrer Projekttage 2014 verschiedene Lebensmittel mit Hilfe moderner molekularbiologischer Methoden. Dazu isolierten sie unter der Anleitung von Herrn Dr. Kübbeler DNA aus Proben, vermehrten sie mit Hilfe der Polymerasekettenreaktion (PCR) und trennten die DNA-Fragmente mit Hilfe der Gelelektrophorese auf. Bei einem Vergleich mit Standard-DNA verschiedener Tierarten konnten die jungen Forscher die untersuchte Wurst auf „Herz und Leber“ testen.  Na dann, guten Appetit!

 

Zurück zu Aktionen & Projekte