Austausch Marseille

Die Lore-Lorentz-Schule pflegt einen Schüleraustausch mit dem Lycée des Métiers La Viste in Marseille.

Die Schüler/innen der Französisch-Wahlkurse bekommen dort Einblicke in die sehr moderne und gut ausgestattete französische Partnerschule und das dortige französische Schulsystem. Gelegen ist die Schule auf einer Anhöhe im Norden von Marseille, von der man einen Blick auf das Mittelmeer hat.

In Gruppenarbeit - insbesondere in deutsch-französischen Tandems - bearbeiten sie diverse Aufgaben, bei denen sie sich auch gegenseitig zu verschieden Themen interviewen. Dabei können sie sowohl ihre Sprachkenntnisse erweitern als auch verschiedene kulturelle Unterschiede und aber auch die Gemeinsamkeiten entdecken.

Weitere Programmpunkte sind z.B. eine Stadtrallye, bei der die Schüler/innen das Zentrum von Marseille, insbesondere den „Vieux Port“ (den alten Hafen) in deutsch-französischen Gruppen erkunden können oder auch der Besuch des neuen MUCEM, das Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers.

Auch betriebliche Besichtigungen sind Inhalte des Austausch-Programmes: Einen Einblick in ein französisches Unternehmen bekommen die Schüler/innen bei der Betriebsbesichtigung des „Savon de Marseille“-Werkes, in dem die berühmte Marseiller Seife produziert wird.

Und eine Bootsfahrt zu den an der Mittelmeerküste gelegenen Calanques, den malerischen Felsenformationen, die ins Mittelmeer ragen, darf nicht fehlen.

Erasmus Plus

Besuch von sechs französischen Praktikanten in Düsseldorf

Gruppenbild vor Lore Lorentz Gebäude 

Im Rahmen des EU-Förderprogramms für Mobilität “ERASMUS plus” kommen  SchülerInnen aus Marseille für drei Wochen nach Düsseldorf, um hier Betriebspraktika in verschiedenen Düsseldorfer Betrieben, die zum Teil Partnerunternehmen der Lore-Lorentz-Schule sind, zu absolvieren. An ihrem freien Tag lernen die französischen Schüler/innen die Lore-Lorentz-Schule kennen und treffen auf die Schüler/innen der Wahlkurse, die bereits beim Austausch in Marseille waren.