Seminar zur Körpersprache während der Projekttage oder „sind die Kosten von 20€ gut investiert"?

Die Projekttage waren auch im in diesem November 2015 wieder ein voller Erfolg. Ein großer Teil des 12. Jahrgangs der Höheren Handelsschule nahm während der Projekttage an einem zweitägigen Seminar zum Thema Körpersprache teil. Ziel sollte sein, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen, sich ihrer Körpersprache bewusster werden und durch diese Erkenntnis bspw. auf dem Arbeitsmarkt erfolgreicher sein werden.

Während des Seminars wurde den Schülerinnen und Schülern durch die Diplom-Sozialwissenschaftlerinnen Anja Fulge und Marina Spillner des Bildungswerkes Stenden verdeutlicht, wie sie sich bei einer Präsentation oder bei einem Vorstellungsgespräch körpersprachlich verhalten können, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Dafür wurden simulierte Gespräche oder Präsentationen gefilmt und anschließend durch die Referentinnen mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam reflektiert. Mithilfe der Filmaufnahmen konnten die Seminarleiterinnen hilfreiche Tipps und Anregungen geben, wie die Schülerinnen und Schüler ihre Körpersprache und damit die Außenwirkung verbessern können.

Hier einige Stimmen meiner Mitschüler:

Monika Dzemailovic: In diesem Seminar habe ich sehr viel über Körpersprache gelernt. Das wird mir bei Bewerbungsgesprächen helfen:

Stephan Grimm: Seit dem Seminar weiß ich, dass ich davon profitieren kann, insbesondere bei der Präsentation meiner Person.

Blerina Gashi: Die Videoanalysen haben mir sehr  geholfen. Jetzt weiß ich, welche unbewussten Bewegungen ich in einem Gespräch mache. Die kann ich nun abstellen.

Muhammed Demir: Was ich durch dieses Seminar erfahren habe, wird mir bei Bewerbungsgesprächen helfen. Die 20 € waren eine gute Investition.

 

Maximilian Sudhoff

12 HH3

 

Zurück zur Höheren Handelsschule