Lore-Lorentz-Schule und die GALERIA Kaufhof Düsseldorf

Vertragsunterzeichnung


Die Lore-Lorentz-Schule und die GALERIA Kaufhof Düsseldorf Königsallee vereinbarten am 14. Juli 2011 eine Lernpartnerschaft. Schule und Warenhaus kooperieren, um junge Menschen praxisorientiert auf ihren Einstieg ins Berufsleben vorzubereiten und ihnen durch praxisnahen Unterricht eine bessere Berufswahlentscheidung zu ermöglichen. Mit gemeinsamen Projekten, wie z.B. Schülerpraktika, Betriebserkundungen oder Expertenbesuchen sollen die Berufe im Einzelhandel von der Schülerschaft realitätsnah gewürdigt und wahrgenommen und die Schulbildung praxisorientierter ausgerichtet werden.

Auf dem Foto sieht man Ulrich Köster, Geschäftsführer Personal und Recht der GALERIA Kaufhof GmbH, Lothar Mildebrath, Personalgeschäftsführer GALERIA Kaufhof Düsseldorf Königsallee, Angelika Pick, Schulleiterin, Larissa Bischofsberger, Schülersprecherin, und Rainer Franke, Koordinator für Berufs- und Studienwahl, (von links nach rechts) bei der Vertragsunterzeichnung.

„Durch die Partnerschaft mit einem innovativen Einzelhandelsbetrieb rückt die Schule näher an die tatsächliche Berufswelt heran. Schüler und Lehrer bekommen gleichermaßen Einblick in den Arbeitsalltag eines Warenhauses und erfahren, welche Anforderungen an zukünftige Auszubildende gestellt werden“, betonte Ulrich Köster, Geschäftsführer Personal und Recht der GALERIA Kaufhof GmbH, anlässlich der Vertragsunterzeichnung. „Die Lernpartnerschaft bringt die Realität des Berufslebens in die Schule und den Schulalltag in die Wirtschaft“, betonte Schulleiterin Angelika Pick.
Realitätsnah sollen die SchülerInnen auf Anforderungen im Berufsleben und Bewerbungsverfahren vorbereitet werden. „Wer die Gelegenheit bekommt, schon während der Schulzeit Handelsluft zu schnuppern, kann besser entscheiden, ob dieser Job für ihn der richtige ist“, erläuterte Personalgeschäftsführer Lothar Mildebrath. Schule und Warenhaus, werden die Partnerschaft aktiv gestalten und von der Kooperation profitieren.