Finanzielle Förderung von Schule und Fachbereichen

Einen hohen Ausgabenanteil nimmt die - oft ergänzende - Ausstattung für die Schule und ihre Fachbereiche ein, von kleinen Geräten über das Instrumentenequipment der Schülerband, die Beleuchtungsanlage in der Aula, den Telefontrainer bis zum Sternenverfolgungsgerät.

Die Verwirklichung der Astronomie-AG z.B., eine außergewöhnliche Erweiterung des Bereiches Physik / Physikalisch-technischer Assistent, gelang mit materieller Hilfe des Fördervereins.

Spezielle Geräteanschaffung durch den Förderverein beförderte auch 2011 den herausragenden Erfolg des Abiturienten Benedikt Gröver, der den bundesweiten Wettbewerb „Jugend forscht“ in der Sparte Geo- und Raumwissenschaften gewann.

Andere Aspekte finanzieller Unterstützung der Schule bzw. des Kollegiums ergeben sich bei der Übernahme von Honoraren für Referenten schulinterner Fort- oder Weiterbildung oder z.B. für fachspezifisch gewünschte Teilnehmer  an Podiums-diskussionen.

Lehrkräfte für Arbeitsgemeinschaften oder für unverzichtbare Ausbildungselemente bzw. Weiterbildungsprojekte von Schülern und Schülerinnen werden finanziell abgesichert.

In den vergangenen 10 Jahren wurden für die finanzielle Unterstützung der Schule etwa  36.000 € für die Anschaffungen in den Fachbereichen und etwa 17.000 € für die Unterstützung schulischer Veranstaltungen ausgegeben.*