FAQ

Welche schulischen Voraussetzungen muss ich mitbringen?


Für den mittleren Schulabschluss: den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 10 und ansprechende Leistungen in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch (Handelsschule).

Für die Fachhochschulreife (und einen Berufsabschluss): den mittleren Schulabschluss (Gesundheit und Soziales und Höhere Handelsschule).

Ausbildung und vollwertiges Abitur?


Genau! An der Lore-Lorentz-Schule gibt es acht verschiedene Wege um zum Abitur zu gelangen und gleichzeitig einen staatlich anerkannten Berufsabschluss zu erhalten.

Wie lange habe ich in der Woche Unterricht?

Die Lore-Lorentz-Schule bietet alle Bildungsgänge in Vollzeitform an, das heißt, dass alle Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu höheren Abschlüssen vollständig durch die Schule und ihre Lehrerinnen und Lehrer begleitet werden.

Kann ich mich für mehrere Bildungsgänge anmelden?

In der Regel haben sich die meisten Schülerinnen und Schüler bereits am Tag der offenen Tür über die Bildungsangebote informiert und ihren favorisierten Bildungsgang gewählt.

Ein Berater aus dem jeweiligen Bildungsgang, den Sie gewählt haben, wird Ihre Bewerbungsunterlagen dann bei ihrer Anmeldung entgegennehmen und in einem persönlichen Gespräch können Sie Ihren schriftlichen Bewerbungsunterlagen eine persönliche Note verleihen. Das Beratungsteam steht ebenfalls zu ihrer Verfügung.

Kann ich bei Bedarf den Bildungsgang wechseln?

Bereits zu Beginn der Jahrgangsstufe 11 wird allen Klassen ein/e Beratungslehrer/in zur Seite gestellt, der/die diese Klassen bis zum Ende ihrer Schulzeit in allen wichtigen Fragen und Anliegen begleitet. Wir beraten die Schüler/innen in Fragen der Wahlkursbelegungen, Wahl des dritten und vierten Abiturfachs, informieren über die Abiturzulassung, den Verlauf der Abiturprüfung und nehmen uns der individuellen schulischen Probleme eines jeden Einzelnen an. Maßgeblich für unsere Tätigkeit ist immer die Zielsetzung, die Schüler/innen erfolgreich durch die Schulzeit zu begleiten und einen Rahmen für die Klärung persönlicher Belange zu ermöglichen.

Kann ich auch nur das Abitur machen?

Die 8 Bildungsgänge der Lore-Lorentz-Schule, die zur Allgemeine Hochschulreife führen, sind so konzipiert, dass sie zu einer Doppelqualifizierung führen. Zudem wird bereits zu Beginn der Jahrgangsstufe 11 in allen Klassen ein/e Beratungslehrer/in zur Seite gestellt, der/die diese Klassen bis zum Ende ihrer Schulzeit in allen wichtigen Fragen und Anliegen begleitet.

Wir beraten die Schüler/innen in Fragen der Wahlkursbelegungen, Wahl des dritten und vierten Abiturfachs, informieren über die Abiturzulassung, den Verlauf der Abiturprüfung und nehmen uns der individuellen schulischen Probleme eines jeden Einzelnen an.

Kann ich die Ausbildung auch ohne Abitur abschließen?

Unter Umständen ist in Rücksprache mit den Beratungslehrern und den Bereichsleitern in ein FHR Abschluss mit Berufsabschluss möglich. 

Kann ich nach dem FHR noch den AHR erreichen?

Manche Bildungsgänge führen zu einem staatlich anerkannten Berufsabschluss und einem höheren Schulabschluss. Andere Bildungsgänge bereiten auf eine Ausbildung in einem bestimmten Berufsfeld vor und vermitteln einen höheren Schulabschluss.

Nicht wenige Schülerinnen und Schüler nutzen erfolgreich die Durchlässigkeit innerhalb unserer Schule und setzen nach erfolgreichem Abschluss eines Bildungsganges ihren Weg an der Lore-Lorentz-Schule fort.

Gibt es Praktika? Wie lange dauern diese?

In jedem Bildungsgang erwartet Sie insbesondere eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis mit einer fächerübergreifenden Ausbildung in den zentralen Fächern. Die Dauer des Praktikums hängt von der Wahl des Bildungsganges ab.

Wann sind die Aufnahmegespräche?

Die Aufnahmegespräche finden jedes Jahr im Februar statt. Nähere Infos siehe Terminplan.

Ist eine Bewerbung auch ein Jahr im Voraus möglich?

Wir möchten Sie bei der Anmeldung persönlich kennen lernen. Ein Berater aus dem jeweiligen Bildungsgang, den Sie anstreben, wird Ihre Bewerbungsunterlagen dann entgegennehmen und in einem persönlichen Gespräch können Sie Ihren schriftlichen Bewerbungsunterlagen eine persönliche Note verleihen. Das Beratungsteam steht ebenfalls zu ihrer Verfügung.

Gibt es eine Warteliste?

Für die Anmeldung ist keine Terminabsprache erfoderlich.

Unsere Anmeldezahlen haben sich in den letzten Jahren verdoppelt. Natürlich sind wir stolz darauf, dass unser Ruf so gut ist. Gleichzeitig bedauern wir jede Absage, die wir erteilen müssen, weil unsere Kapazität an Räumen mehr Zusagen nicht möglich macht.

Wann bekomme ich Bescheid, ob ich angenommen wurde?

Die zuständigen Bereichsleitungen und Bildungsgangkoordinatoren/innen werden sehr schnell die mögliche Zahl an Klassen auswählen.Sie werden dann zügig schriftlich benachrichtigt.

Die genaue Terminierung erfahren Sie spätestens am Tag Ihrer Anmeldung.

Welche Fremdsprachen muss ich belegen?

Über die Wahl der Fremdsprachen informiert Sie Ihr persönliche/-r Beratungslehrer/in, der/die Ihnen bereits in der 11. Klasse zur Seite gestellt wird.

 

Haben Sie noch weitere Fragen?

Dann rufen Sie uns an: Tel.: 0211 / 89 - 99 708