Düsseldorfer Schauspielhaus

Will Schule überzeugend ihrem Bildungsauftrag nachkommen, so bietet sich an, traditionell Bewährtes mit innovativen Impulsen zu bereichern. So ist der Vertrag zu verstehen, den die Lore-Lorentz-Schule zu Beginn des Schuljahrs 2008/09 mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus eingegangen ist. Dieses stellte den Schulen in Düsseldorf ein neues Projekt vor, das als „kulturelle Bildungsoffensive“ verstanden werden möchte.

In Zukunft wollen Schule und Theater gemeinsam ihren Bildungsauftrag erfüllen. „Theater. Fieber“, so lautet das Motto dieses Kooperationsprojekts zwischen dem Düsseldorfer Schauspielhaus und der Lore-Lorentz-Schule, will heißen „Mit der ganzen Schule ins Theater!“ Gemeint ist hiermit, jeder Schülerin und jedem Schüler einen umfassenden Einblick in die Welt des Theaters zu geben, so zum Beispiel an einem speziell für die Schüler und Schülerinnen angelegten Tag der offenen Tür.

Das Schauspielhaus mit seinen mehr als 30 Berufen kann somit einmal anders wahrgenommen werden, nämlich als Wirtschaftsunternehmen. Zum Programm gehören außerdem zwei Aufführungsbesuche in den Genres Klassiker und zeitgenössisches Werk. Da die Lore-Lorentz-Schule sehr viele verschiedene Bildungsgänge hat, startet sie das Projekt zur Erprobung erst einmal mit den drei Jahrgängen der Bildungsgänge „Literatur Abitur“ und „Gestaltungstechnische(r) Assistent/in mit Abitur “. Eine Ausweitung auf weitere Bildungsgänge ist wünschenswert.

Link: http://duesseldorfer-schauspielhaus.de/