Die Grosse 2019

Lore-Lorentz-Schüler stellen Designkonzepte zur Grossen NRW im Museum Kunstpalast aus

Junge Designer des 12. Jahrganges stellten vom 09.-13-07.2019 ihre umfassenden Arbeiten zum Corporate Design für DIE GROSSE NRW 2019 im Atrium des Museum Kunstpalastes aus.
Die Ausstellungseröffnung fand am Dienstag, 09.07.2019 um 11 Uhr statt. Alle Gestalter waren an diesem Tag anwesend und konnten allen Besuchern Rede und Antwort stehen. Die Gestaltungstechnischen Assistenten bekamen die gleichen Vorgaben und Vorlagen wie das beauftragte Grafikbüro. Die Designkonzepte umfassten Plakate, Einlass-Bändchen, Buttons, Flyer, Katalog-Gestaltung und Bannerwerbung.
Schueler vor ihren Arbeiten
"Von den ersten Skizzen bis zum finalen Druck war es ein langer Weg", meint Max Greve (17 Jahre). "Genau deshalb ist es so großartig für uns, alles im Atrium ausstellen zu dürfen!".
Jennifer Nordgren (17 Jahre) habe der reale Kundenauftrag auch persönlich weitergebracht: "Eine längere Zeit über an einem Projekt selbstständig zu arbeiten hat mir mehr Selbstsicherheit gegeben."
Hannah Hildebrannt 
(17 Jahre) war vor allem von dem hohen Grad an Kreativität begeistert, dem die Schüler während des Projektes freien Lauf lassen konnten. "Und dass wir ein kleiner Teil dieser grossartigen Ausstellung sein werden, hatte uns zusätzlich motiviert noch konzentrierter und ehrgeiziger zu arbeiten."

Kurator Michael Kortländer führte weitere Schulklassen des Berufskollegs persönlich durch die GROSSE. Von den Designkonzepten der Schüler zeigte er sich mehr als begeistert:
"Wir überlegen die Ausschreibung im nächsten Jahr an die Schüler der Lore-Lorentz-Schule abzutreten."


Die Kooperation zwischen DIE GROSSE NRW und der Lore-Lorentz-Schule besteht seit 2015.
Im nächsten Jahr werden Lore-Lorentz-Schüler in Form von "GROSSE-Scouts" andere Schulkassen selbständig durch DIE GROSSE NRW führen.

mr