Schüler engagieren sich für Flüchtlinge

Schülerinnen und Schüler des Bildungsganges Freizeitsportleiter wurden bis Juli 2015 in den Sportanlagen der Uni Düsseldorf unterrichtet. Als klar wurde, dass diese Sporthalle nun für Flüchtlinge als Unterkunft dienen sollte, hatten die Schüler/innen der Schule die Idee einer Hilfeaktion für die dort untergebrachten Flüchtlinge.  Weiterlesen

 

Trebe Café & Lore-Lorentz-Schule

Wer weiß schon, dass in Düsseldorf mehr als 300 junge Frauen im Alter zwischen 12 und 25 Jahren ihren Lebensmittelpunkt auf Düsseldorfs Straßen haben? Die Schülerinnen und Schüler des Erzieherbildungsganges haben das vor einigen Jahren erfahren. Seitdem besteht die Partnerschaft der Lore-Lorentz-Schule mit dem Trebe-Café auf der Kölner Straße in Düsseldorf-Oberbilk. Das Trebe-Café ist eine Einrichtung der Diakonie und betreut die jungen Frauen auf der Straße und in seinen Räumen.

Die Partnerschaft ist von einer sehr hohen Beteiligung der Erzieherschüler/innen gekennzeichnet: Kleider (vor allem in der kalten Jahreszeit), Hygieneartikel, aber auch Leckereien und schöne Dinge werden in der Schule gesammelt und in die Kölner Straße gebracht. Kekse werden gebacken und Sandwiches verkauft, um mit dem Erlös die Arbeit des Trebe-Café zu unterstützen. Höhepunkt sind die jährlichen Charity-Konzerte "Pogo-Lore" (Link zu Projekte - Pogo Lore) .

Darüber hinaus sammeln immer wieder Schülerinnen und Schüler der Lore-Lorentz-Schule zu Besuch um eigene Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln.

Mit einigen „alten Gesichtern“ und vielen engagierten Schüler/innen aus Stufe 11 und 12, die zum ersten Mal mit von der „Trebe-Café-Partie“ sind, besuchten wir im Dezember 2011 das Trebe Café.
Dort erfuhren wir nicht nur von Schicksalen, die manche Mädchen auf der Straße erleiden, und was die Einrichtung tut, um diesen bestmöglich zu helfen, sondern lernten gleichzeitig ein mögliches Tätigkeitsfeld unseres Bildungszweiges kennen! In unserer Abschlussrunde fielen die Erfahrungen an diesem Tag durchweg positiv aus.

Einige Statements:
„Es ist richtig cool hier. Und gut finde ich auch, dass wir ein alternatives Tätigkeitsfeld als Erzieher kennengelernt haben. Das ist auf jeden Fall 100x besser als Kindergarten!“ - Isa

„Ich finde es auch gut zu sehen, wo Erzieher arbeiten können!“ - Kerstin

„Ich bin überrascht. Ich hätte es mir hier nicht so warm und offen und gemütlich vorgestellt!“ - Lena

„Ich finde das Trebe Café ist eine super Einrichtung! Hier mal zu sein, ist total gut, weil: So weiß man, wofür man etwas tut! Ich bin sehr froh bei dem Projekt mitmachen zu können!“ - Jutta

Wir sind alle froh, eine Einrichtung wie das „Trebe Café“ unterstützen zu können.

Schulpreis 2015

Am Montag, 02.03.2015, haben die Düsseldorfer Stadtwerke und die Westdeutsche Zeitung wieder den Düsseldorfer Schulpreis im Marie-Curie-Gymnasium verliehen. Die Lore-Lorentz-Schule gewann den 1. Platz mit ihren nachhaltigen Projekten für die Obdachlosenhilfe fiftyfifty – und ein Preisgeld von 1.500€. Weiterlesen

Kooperation mit fiftyfifty

Gestaltungstechnische Assistenten designen Postkarten für fiftyfifty. Weiterlesen

Gestaltungstechnische Assistenten portraitieren Obdachlose. Weiterlesen

Schülerinnen und Schüler des Bildungsganges Allgemeine Hochschulreife (Deutsch, Englisch) brechen mit ihrem Projekt „grenzenlos“ innere und äußere Grenzen auf - und gestalten ein Sonderheft für fiftyfifty. Weiterlesen

Erzieherinnen nehmen an einem Rundgang von zwei fiftyfifty-Verkäufern teil. Weiterlesen

 

Spendenlauf Mukoviszidose

10000€ für Kinder mit Mukoviszidose - 700 Schutzengel der Lore-Lorentz-Schule laufen für einen guten Zweck beim Mukoviszidose Spendenlauf 2014. Weiterlesen

Krippenspiel für Benachteiligte

Die Theater AG der Lore-Lorentz-Schule führt in der Turbinenhalle ein Krippenspiel für benachteiligte Kinder und Jugendliche auf. Weiterlesen

Pogo Lore

Seit sechs Jahren organisieren Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs Erzieher ein jährliches Konzert, dessen Erlös der Arbeit des Trebe-Cafes in Düsseldorf zugute kommt. Die Rheinische Post berichtete sowohl vom Benefizkonzert 2010, als auch vom Pogo Lore 2012.

Link: Evangelisches Jugendzentrum Oberbilk