BLACKOUT

Blackout – Wer schön sein will, muss leiden!

Dass in einem Bildungsgang, der Sprache und Literatur zum Schwerpunkt hat, auch unentdeckte literarische Talente schlummern, zeigte die Theater AG der Lore-Lorentz-Schule 2015 eindrucksvoll mit der Aufsehen erregenden Aufführung des Stückes Blackout. Denn diese Gesellschaftssatire, die dem Schönheitswahn und leeren Streben nach Statussymbolen den Spiegel vorhält, wurde von Niklas Doddo, einem Schüler der 13 SL, verfasst.

Zur Handlung: Sina Schwarzschopf ist ganz auf das Äußere fixiert. Kein Wunder - immerhin arbeitet sie in einer Firma für Beautyprodukte. Als sie bei einer Schönheits-OP erblindet, verliert Sina alles: ihren Job, ihren Lover und das Luxusapartment. Die Welt hat sich gegen sie verschworen! Oder scheint das alles nur so?

20 Klassen sahen sich das Stück in unserer Aula an und waren begeistert. Wer hätte gedacht, dass es an unserer Schule so gute Schauspieler gibt? Das Stück kam sogar so gut an, dass die befreundete Theater AG der Bettine von Arnim Gesamtschule in Langenfeld ebenfalls mit einer eigenen Umsetzung begonnen hat.

Auch in diesem Jahr braucht unsere Theater AG wieder viele motivierte Mitglieder, um neue Projekte und Stücke umzusetzen und die Bretter zu erobern, die bekanntlich die Welt bedeuten! Interessenten wenden sich bitte an die Leiter der Theater AG, Frau Lermann und Herrn Werner.

mw